ÜBER KKL

KKL Aktuell - das KKL Magazin

November 2017
„Jetzt umstellen“ – Aktion zum Ende der Kältemittel R507 und R404A.

KKL Aktuell - das KKL Magazin

Oktober 2017
Kom(m)ödchen & KKL – wenn sich guter Humor und gutes Klima verbinden.

KKL Aktuell - das KKL Magazin

Oktober 2017
KKL Aktuell – die zweite Ausgabe unseres Magazins für das Jahr 2017 ist erschienen.

August 2017
30 Jahre KKL – das KKL Jubiläumsfest begeisterte mit einem bunten Show-Programm, leckeren Speisen & Getränken und toller Stimmung!

August 2017
Der KKL Neubau steht kurz vor der Fertigstellung.

Juni 2017
Der KKL Truck – unser mobiler Show-Room auf Deutschlands Straßen.

KKL Aktuell - das KKL Magazin

April 2017
KKL Aktuell – die erste Ausgabe unseres neuen Magazins für das Jahr 2017 ist erschienen.

April 2017
Neue KKL Wartungs-Pakete – erarbeitet mit dem TÜV Rheinland.

Februar 2017
Jürgen Rüsschen verstärkt das KKL Vertriebs-Team.

KKL Geschäftsführung

Februar 2017
Interview mit der KKL Geschäftsführung in der KKA, Ausgabe 1/2017, Seite 55, zur aktuellen Ausbildungssituation.

Hilde Meese

Januar 2017
Wir trauern um unsere herzliche Kollegin Hilde Meese, die diesen Monat verstorben ist. Sie war unsere gute Seele.

19. Januar 2017
Aktuelle Bilder vom KKL Neubau 2017 – ein Großteil ist bereits fertiggestellt.

KKL Neuigkeiten

02. November 2017

„Jetzt umstellen“ – unter diesem Motto klärt KKL die Kunden zur EU F-Gas Verordnung auf und hat ein genaues Verfahren zur Umstellung nach der F-Gas Verordnung definiert.

Die Aufgabenstellungen und Lösungen zur EU F-Gas Verordnung für die Kältemittel R507 und R404A sind zentrales Thema in den internen Schulungen des KKL Kundendiensts und der Wartungsabteilung.

Das Ende der Kältemittel R507 und R404A steht zwar erst am 01.01.2020 bevor, dennoch fordern KKL Kundendienst und Wartungsabteilung die Kunden aktuell dazu auf, nicht bis zu diesem Zeitpunkt zu warten, sondern jetzt ihre Anlagen umzustellen.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand:

Die Einstellung des Verkaufs von R507 und R404A werden von Herstellerseite bereits ab 2018 geplant.
Die Folge: Lieferengpässe.

Die Preise für „Restbestände“ steigen drastisch: vom 1. bis zum 3. Quartal 2017 um mehr als 270%.
Die Folge: Betriebskosten steigen.

Bei Kältemittelmangel der Anlage ist eine Instandsetzung nicht mehr möglich.
Die Folge: Betriebssicherheit gefährdet.

Das von KKL ermittelte und definierte Verfahren zur Umstellung der Anlagen auf umweltfreundliche Kältemittel wird sicher und zuverlässig von den Kundendienst-Service-Mitarbeitern durchgeführt. Dafür garantieren aktuell durchgeführte interne Schulungen der Mitarbeiter und für die Umstellung entwickelte neue Protokolle sowie Checklisten.

Ein Flyer informiert den Kunden in Kürze über die wichtigsten Fakten zur EU F-Gas Verordnung, die Gründe für den rechtzeitigen Umstieg und die KKL Vorgehensweise bei der Umstellung auf das neue Kältemittel.

Pressetext

12. Oktober 2017

Kom(m)ödchen & KKL – wenn sich guter Humor und gutes Klima verbinden.

Das über die Stadtgrenzen Düsseldorfs hinaus bekannte Kom(m)ödchen feiert dieses Jahr 70-jähriges Jubiläum, KKL das 30-jährige Jubiläum. Über diese Verbindung und die im Kom(m)ödchen installierte Klimatechnik entstand die Idee einer gemeinsamen Marketingaktion.

Nicht nur die Liebe zur Stadt Düsseldorf, die langjährige Geschichte der beiden Häuser und das Bewusstsein für Tradition, sondern auch der Sinn für Humor führten das Kom(m)ödchen und KKL zusammen.

Das Kom(m)ödchen wurde 1947 von Kay und Lore Lorentz gegründet und gehört seitdem zu den renommiertesten Kabarettbühnen Deutschlands. Das Haus steht für niveauvolle Unterhaltung und ist bei Künstlern und Publikum gleichermaßen über die Stadtgrenzen Düsseldorfs hinaus beliebt.

Das Kom(m)ödchen wurde von KKL mit Klima-Innen- und Außengeräten ausgestattet. Sowohl die Künstler als auch das Publikum halten sich während einer Vorstellung lange in dem geschlossenen Theaterraum auf. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, dass im Raum eine angenehme Raumtemperatur gehalten wird und die Gäste und Künstler mit bester Atemluft versorgt werden. Die von KKL montierten Kassettendeckengeräte im Innenraum sorgen für ein gutes Klima während der Vorstellungen.

Aktuell wirbt KKL auf der Rückseite der Kom(m)ödchen-Eintrittskarten und Gutscheinen.

Mehr über das Kom(m)ödchen und das aktuelle Programm unter: www.kommoedchen.de

Kom(m)ödchen Eintrittskarten (links), Kom(m)ödchen Theatersaal (rechts) – klimataisiert von KKL.

Pressetext

 

19. August 2017

30 Jahre KKL – das KKL Jubiläumsfest begeisterte mit einem bunten Show-Programm, leckeren Speisen & Getränken und toller Stimmung!

Fast 2500 Gäste feierten das 30-jährige Firmenjubiläum der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH auf dem Firmengrundstück auf der Niederrheinstraße bei Sonnenschein und guter Laune.

Um 15:00 Uhr eröffnete das Bundesfanfarenkorps Neuss/Furth 1952 e.V. das KKL Jubiläumsfest mit erstklassiger Marschmusik. Nach dem imposanten Intro begrüßte Sänger und Entertainer Sascha Klaar die Gäste mit seinem Titel „Es ist so ein schöner Tag“ und das war es tatsächlich: das Wetter spielte mit, Schumacher Alt floss, die Damen wurden mit Prosecco, Aperol und Lillet verwöhnt und auch die Speisen – original Düsseldorfer Bratwurst, Pommes, Crêpes und Kuchen – sorgten für eine große Gaumenfreude. Das zweistöckige Karussell „World of Fantasy“, Kinder-Clowns und Animateure sowie ein Kaspertheater und Hüpfburgen brachten Spaß und gute Laune in den eigens eingerichteten Kinder-Spiel-Bereich.

In dem Showprogramm, durch das Sascha Klaar auf der Bühne führte, jagte ein Höhepunkt den nächsten: Die Kölner Rheinveilchen begeisterten mit einer Tanzshow und professioneller Tanz-Akrobatik. Die Show Big-Band „The Fantastic Company“ riss die Besucher mit fetten Tönen und der hervorragenden Stimme der Frontfrau Aisha Röhlen von den Bänken. Und am frühen Abend ließ Pamela Falcon, bekannt aus „The Voice of Germany“, gemeinsam mit Sascha Klaar Club-Atmosphäre auf dem Gelände aufkommen.

Doch nicht nur das Show-Programm sorgte für Begeisterung. Firmengründer Andreas Kohmann dankte gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern Ingo Hoffmann und Patrick Peters den Mitarbeitern, Geschäftsfreunden, Kunden und Freunden für die vergangenen Jahrzehnte. Die Kreishandwerkerschaft mit Hauptgeschäftsführer Assessor Lutz Denken und Obermeister Emil Esser gratulierten Andreas Kohmann persönlich zum Firmenjubiläum.

Wir bedanken uns für die herzlichen Glückwünsche, die schönen Präsente und die Freundlichkeit, die uns von Besuchern und Gästen entgegengebracht wurde.

 

4. August 2017

Der KKL Neubau kurz vor der Fertigstellung

29. Juni 2017

Der KKL Truck – ein Hingucker auf Deutschlands Straßen.

Egal, ob vor unserer Firmenzentrale auf der Niederrheinstraße oder als Blickfang unterwegs – der KKL Truck verbindet Funktionales mit reizvoller Optik. Denn im Inneren des Trucks können aktuelle Klimanlagen verschiedener Hersteller live besichtigt und getestet werden, von außen unterstützt die aufsehenerregende Folierung das KKL Marketing.

Der Truck dient als Plattform für Informationen rund um die verschiedenen Klimasysteme, als Ort zur Kommunikation mit Kunden und Besuchern sowie zum Kennenlernen des Unternehmens.

April 2017

Die neuen KKL Wartungs-Pakete für Klimatechnik – mit dem TÜV Rheinland erarbeitet.

Wer eine Qualitätsgarantie verspricht, sollte sie genau beschreiben können. Unter diesem Motto traf sich ein Team der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH mit dem Spezialisten Dr. Ralf Kämmerer (Expert Hazardous Materials, Microbiology and Hygienics Industrial Services) des TÜV Rheinland um die Wartungsprozesse des Unternehmens zu untersuchen, Abläufe und Verfahrensweisen zu definieren und diese mit der DIN 31051 und der Hygiene-Richtlinien der VDI 6022 abzustimmen.

Das erfreuliche Resultat des gemeinsamen Workshops sind sechs KKL Wartungs-Pakete für Klimatechnik, deren Prozessabläufe, die zu protokollierenden Prüfpunkte und die zu ermittelnden Messwerte präzise festgelegt wurden.

www.kkl-online.de/wartung/wartungs-pakete-klimatechnik

TÜV Rheinland Energy GmbH zu Gast bei KKL. Dr. Ralf Kämmerer, Expert Hazardous Materials, Microbiology and Hygienics Industrial Services, TÜV Rheinland Energy GmbH (rechts)

KKL Pressetext

Februar 2017

Jürgen Rüsschen unterstützt seit Februar 2017 die  Erreichung der strategischen Vertriebsziele der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH.

Wir freuen uns, Jürgen Rüsschen in unserem Vertriebs-Team begrüßen zu können. Er kommt von einem klimatechnischen Vertriebspartner und ist für den Bereich Vertrieb und Planerberatung zuständig. Seine Stärke beweist er in einer herstellerunabhängigen Beratung gepaart mit langjähriger Erfahrung auf dem klimatechnischen Produktmarkt.

Jürgen Rüsschen
Jürgen Rüsschen, Planung + Vertrieb
Das KKL Vertriebs-Team: (von links) Patrick Peters, Christian Flahs, Stefan Schmitz, Olga Frese, Jürgen Rüsschen.

19. Januar 2017

Aktuelle Impressionen vom KKL Neubau

18. November 2016

Weihnachtsstimmung in der KKL Cafeteria

KKL läutet in der Mitarbeiter-Cafeteria die Weihnachtszeit ein! Mit weihnachtlicher Deko und über 200 Adventskalendern für die Mitarbeiter wird jetzt in der Frühstücks- und Mittagspause bei Kerzenschein zusammengesessen.

28. Oktober 2016

Die KKL Website in modernem Design lenkt den Interessenten auf direktem Weg zum Ziel.

Die KKL Homepage unter www.kkl-online.de zeigt sich nach einem Relaunch im neuen, modernen Look. Neben Informationen über die Firma findet der Internetnutzer einen ausführlichen „News“ Bereich, in dem er über Firmenaktivitäten auf dem Laufenden gehalten wird. Für Journalisten gibt es eine „Presse“ Seite mit Presseberichten und Fotos. Neu ist auch die spezifische Nutzerführung in den Sparten „Klima-Lüftung“ und „Kälte-Anlagen“. Der User kategorisiert sich selbst in eine Interessensgruppe ein und erhält auf diese Weise auf seine Informationsbedürfnisse zugeschnittene Auskünfte. Privatkunden, Geschäftskunden und Interessenten aus der Industrie werden so zielgruppengerecht mit Inhalten bedient.

Unter dem großangelegten Menüpunkt „Karriere“ finden Bewerber nicht nur ausgeschriebene Stellenangebote, Bewerbungsformulare und firmenrelevante Auskünfte, sondern auch alles über eine Ausbildung bei KKL. Da die KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH die Ausbildung junger Menschen zu einem Firmenschwerpunkt erklärt hat, schenkt die neue Homepage diesem Bereich besondere Aufmerksamkeit. Neben Ausführungen zum Beruf des Mechatronikers für Kälte- und Klimatechnik gibt es News und Informationen für Bewerber.

(Pressetext)

6. September 2016

Die Panasonic Corporation zu Gast bei KKL

2016_09_panasonic_bei_kklToshiyuki Takagi, Vice President Appliance Company und President Air-Conditioner Company der Panasonic Corporation, Japan, besuchte zusammen mit Makoto Takahashi, CEO Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe, sowie einer hochrangigen japanischen Delegation die Zentrale der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH in Düsseldorf Lohausen. Die neunköpfige japanische Management-Abordnung zeigte sich ausgesprochen interessiert an einem konstruktiven Austausch mit der KKL Geschäftsführung über den Einsatz ihrer Klimasysteme in der Praxis. Panasonic beeindruckte sowohl die große KKL Belegschaft von 200 Mitarbeitern als auch die firmeneigene Ausbildungswerkstatt, in der 48 Auszubildende das Handwerk des Mechatronikers für Kältetechnik lernen und sich intensiv mit der Planung und Montage von Klimasystemen beschäftigen. Nach einer Besichtigung des Unternehmens folgte eine für beide Seiten informative Diskussion über zukunftsweisende Technologien auf dem Air-Condition Markt in Deutschland.

Die KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH ist für den global agierenden Konzern in Deutschland der größte Partner in allen Angelegenheiten der Planung, Installation und Wartung von Klimasystemen.

(Pressetext)

1. August 2016

Ausbildung bei KKL – ein Stück Zukunft

Mit dem Neubau eines noch größeren Ausbildungszentrums setzt KKL in der Klima- und Kältetechnik-Branche nicht nur in NRW sondern auch deutschlandweit neue Maßstäbe.

Ausbildung ist ein Schwerpunktthema der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH. Mit einem neuen Fort- und Ausbildungszentrum wird Raum für bis zu 60 Auszubildende geschaffen. Thomas Bünder, KKL Ausbildungsleiter, betreut seit 2015 die Auszubildenden. In einer sehr gut ausgestatteten Lehrwerkstatt bauen die Auszubildenden komplette Kälteanlagen, werden fachlich betreut und gefördert. Vom ersten Tag an wird ihnen relevantes Wissen über innovative Produkte und neue Verfahren vermittelt. Auch der verantwortungsbewusste Umgang mit Gefahrstoffen steht auf dem Stundenplan. Denn KKL wurde vom TÜV Rheinland SCC* zertifiziert.

Am 1. August 2016 trafen 13 neue Auszubildende bei KKL ein. Sie alle waren gut vorbereitet, da jeder von ihnen bereits ein Praktikum bei KKL absolviert hatte. Das Unternehmen und grobe Abläufe waren ihnen also bekannt. Die neuen Auszubildenden wurden die ersten beiden Tage gemeinsam in der Firmenzentrale auf ihre Ausbildung vorbereitet.

Nach der Übergabe der Arbeitskleidung und der Werkzeugkoffer führte Thomas Bünder sie durch die Firma und über das Gelände. Während einer Vorstellungsrunde lernte man sich gegenseitig besser kennen. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Café „Extrablatt“ fand die Ausbildung zum Ersthelfer statt. Am zweiten Tag folgte eine Informationsrunde zu den Themen Intranet, interne Abläufe und Sicherheitsfortbildungen. Bei einem Lehrgang zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer lernten die neuen Auszubildenden, wie man einen Brand löscht.

Mehr zum Thema „Ausbildung bei KKL“ in unserem Ausbildungs-Bereich. Im Ausbildungs-News Bereich finden Sie eine Bildergalerie zum ersten Tag der Auszubildenden.

1. April 2016

Ingo Hoffmann und Patrick Peters werden in die Geschäftsführung der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH berufen.

KKL_Hoffmann_Peters04Andreas Kohmann, Gründer und Eigentümer der KKL Klimatechnik Vertriebs GmbH, der das Wachstum und die Innovationskraft der Firma maßgeblich in den letzten Jahrzehnten vorantrieb, hat sich seit April 2016 Verstärkung aus den eigenen Reihen in die Geschäftsführung geholt: Ingo Hoffmann und Patrick Peters.

Hoffmann ist, so Kohmann, „ein Eigengewächs aus dem Düsseldorfer Norden“. Er begann seinen Weg als Jugendlicher mit einer Ausbildung bei der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH und legte hier seinen Abschluss als Geselle ab. Sowohl Hoffmann als auch Peters bestanden erfolgreich während ihrer Beschäftigung bei KKL die Meisterprüfung und bildeten sich zum Betriebswirt fort. „Ein gutes Beispiel dafür, dass eine Ausbildung bei KKL berufliche Perspektiven und Möglichkeiten eröffnet, die Mitarbeitern in anderen Unternehmen vielleicht nicht geboten werden können“, erklärt Kohmann. Beide Geschäftsführer sind operativ in allen Bereichen tätig. Torsten Uhlig ergänzt weiterhin als Prokurist das Führungsteam.

Neu-Geschäftsführer Ingo Hoffmann, der dieses Jahr sein 20jähriges Dienstjubiläum bei KKL feiert, und Neu-Geschäftsführer Patrick Peters bestätigen, dass sie ihre Aufgaben mit hoher Motivation angehen und mit Andreas Kohmann in Sachen Ausbildung – aber auch sonst – an einem Strang ziehen.

(Pressetext)

1. März 2016

Auf dem hinteren Grundstück der KKL Klimatechnik-Vertriebs GmbH entsteht ein großzügiger Neubau.

Im Rahmen der Betriebserweiterung von 3000 m² Büro- und Lagerfläche sowie eines betriebseigenen Parkplatzes von mehr als 4000 m² wächst das Unternehmen an seinem Standort im Düsseldorfer Norden enorm.

Das Ausbildungszentrum:

Die baulichen Maßnahmen entsprechen ganz dem firmeneigenen Schwerpunkt der Nachwuchsförderung und der Weiterbildung der Mitarbeiter. Ein größeres Fort- und Ausbildungszentrum für bis zu 60 Auszubildende entsteht auf dem hinteren Teil des Grundstücks. Thomas Bünder, der KKL Ausbildungsleiter, betreut seit 1. August 2016 insgesamt 40 Auszubildende. Eine größere Lehrwerkstatt ermöglicht ihm, eigene Projekte mit den Jugendlichen zu besprechen und gemeinsam Anlagen zu montieren.

Die Lagerhallen:

In den frühen Morgenstunden finden sich diejenigen der rund 120 Fahrzeuge vor den Lagerhallen ein, die mit Material und Geräten für neue Projekte bestückt werden müssen. Im Laufe der Jahre nahm hier der Platzmangel deutlich zu, denn KKL stellt kontinuierlich neue Mitarbeiter sowohl für Neu-Installationen als auch für Service und Wartung in der Klima- und Kältetechnik ein.

Die Büroflächen:

Neue Räumlichkeiten ermöglichen die Expansion der Abteilungen.

KKL Klimatechnik

Neubau Bilder-Galerie:

Die Entstehung des Neubaus im Film festgehalten:

April 2016
August 2016
Mai 2016
Panoramablick August 2016
Juni 2016
Regenwasserrückhaltebecken September 2016